ul. prof. St. Pigonia 6, 35-310 Rzeszów, tel. 017 872 13 69 (Kolportaż), tel. 017 872 14 37 (Dyrektor), faks 17 872 14 26, e-mail: wydaw@univ.rzeszow.pl
  Strona główna » Nauki humanistyczne » Filologie obce » Filologia germańska »
Die Horoskope als Pressetextsorte im deutsch-polnischen Sprachvergleich 15,75zł

Autor: Joanna Kania

ISBN: 978-83-7338-943-4

Rok wydania: 2013

Liczba stron: 206

Format: B5

Oprawa: broszurowa

Cena: 15,75 zł (z VAT)

 

 

Inhaltsverzeichnis:

 

1. Vorwort

   1.1. Das Textsortenbeschreibungsmodell

   1.2. Strukturierung der Arbeit

 

2. Erforschung der Horoskope

2.1. Erforschungen der Horoskope im deutschsprachigen Raum

2.1.1. Helmut Weidhase (1978)

2.1.2. Barbara Sandig  (1978)

2.1.3. Eckard Rolf (1993)

2.1.4. Lutz Köster (1998)

2.1.5. Harald Burger (1998)

2.1.6. Georgette Stefani-Meyer (2000)

2.1.7. Andrea Bachmann-Stein (2004)

2.1.8. Katja Furthmann (2006)

 

3. Texte als Untersuchungsgegenstand der Linguistik

3.1. Die strukturalistische Anfangsphase der Textlinguistik

3.2. Prager Schule und ihr Beitrag zur Textlinguistik

3.3. Texte als Propositionalkomplexe

3.4. Pragmatische Wende in der Textlinguistik

3.5. Kognitive Wende in der Textlinguistik

 

4. Situativ-kommunikative Aspekte von Pressehoroskopen

4.1. Bemerkungen zum methodischen Vorgehen

4.2. Bemerkungen zum Untersuchungskorpus

4.3. Die Produzenten von Pressehoroskopen

4.3.1. Methoden der Produktion von Horoskopen

4.4. Rezipienten von Horoskopen

4.5. Materielle Textgestalt

4.6. Zusammenfassung

 

5. Funktion der Horoskoptexte

5.1. Texte und ihre Funktionen

5.2. Horoskop im System der Textfunktion

5.2.1. Das Pressehoroskop und seine Informationsfunktion

5.2.2. Das Pressehoroskop und seine Appellfunktion

5.2.3. Das Pressehoroskop und seine Kontaktfunktion

5.3. Zusammenfassung

 

6. Thematizität von Pressehoroskopen

6.1. Thema und seine Definitionen

6.1.1. Thema als Proposition

6.1.2. Thema als Frage

6.1.3. Thema als Gegenstand

6.1.4. Thema als mangelhaftes Objekt

6.2. Andere Auffassungen des Thema-Begriffs

6.3. Thema-Begriff in der Analyse der Horoskope

6.4. Teilthemen und ihre thematische Entfaltung

6.5. Themenentfaltung in den Horoskopen

6.5.1. Motiv der Liebe und der Partnerschaft

6.5.2. Motiv des Berufs

6.5.3. Motiv des Geldes

6.5.4. Motiv der Gesundheit

6.5.5. Unspezifischer Referenzbereich

6.5.6. Motiv der Familie

6.6. Zusammenfassung

 

7. Illokutionsstrukturanalyse

7.1. Die Sprechakttheorie

7.2. Handlungsstrukturen in Texten

7.2.1. Illokutionen aus Sicht der Textproduzenten und – rezipienten

7.3. Analyse der Illokutionsstrukturen

7.3.1. Illokutionstypen

7.3.1.1. Assertiva

7.3.1.2. Direktiva

7.3.1.3. Expressiva

7.4. Hierarchie der Illokutionen

7.4.1. Illokutionsindikatoren

7.4.2. Illokutionssequenzierung

7.4.3. Vorbemerkungen zur Analyse der Illokutionsstruktur der Horoskope

7.4.4. Polythematische Einzelhoroskope

7.4.4.1. Analyse der polythematischen Einzelhoroskope

7.4.5. Monothematische Einzelhoroskope

7.4.5.1. Analyse der monothematischen Einzelhoroskope

7.5. Zusammenfassung

 

8. Textsortenstil und sprachliche Realisierung

8.1. Texsortenspezifische Kommunikationsmaximen – Formulierungsrestriktionen

8.2. Formulierungsmuster

8.3. Textsortenspezifische Lexeme und Wortgruppen

8.3.1. Personenbezeichnungen

8.3.2. Objektbezeichnungen

8.3.3. Bezeichnungen für den Bezug auf die Sterne

8.4. Lexikalische Charakteristika

8.4.1. Zeitausdrücke

8.4.1.1. Zeitangaben zum Ausdruck der Vergangenheit

8.4.1.2. Zeitangaben zum Ausdruck der Gegenwart bzw. der Zukunft

8.4.2. Formen der Modalität

8.4.2.1. Modalverben

8.4.2.2. Modalwörter und Modalpartikeln

8.5. Zusammenfassung

 

9. Abschließende Bemerkungen

 

10. Bibliografie

10.1. Literaturverzeichnis

10.2. Quellen

10.2.1. Internetquellen

10.2.2. Zeitschriftenquellen

10.2.3. Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen

 

11. Anhang

Data dodania pozycji do sklepu: styczeń 2014.
Klienci, którzy nabyli tę pozycję, kupili również:
Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Rzeszowskiego, nr 73, Seria Filologiczna, Studia Germanica Resoviensia 10
Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Rzeszowskiego, nr 73, Seria Filologiczna, Studia Germanica Resoviensia 10
Stereotype und Vorurteile in der deutsch-polnischen Wahrnehmung. Eine empirische Studie zur Evaluation des Landesbildes durch Germanistikstudenten
Stereotype und Vorurteile in der deutsch-polnischen Wahrnehmung. Eine empirische Studie zur Evaluation des Landesbildes durch Germanistikstudenten
Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Rzeszowskiego, nr 61, Seria Filologiczna, Studia Germanica Resoviensia 8
Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Rzeszowskiego, nr 61, Seria Filologiczna, Studia Germanica Resoviensia 8
Język niemiecki w Austrii
Język niemiecki w Austrii
Beschreibende Grammatik des Deutschen für polnische Studenten – Morphologie und Syntax, wydanie 2
Beschreibende Grammatik des Deutschen für polnische Studenten – Morphologie und Syntax, wydanie 2
Kontrastive Grammatik Deutsch-Polnisch für polnische Studenten: Ausgewählte Probleme, wyd. 2
Kontrastive Grammatik Deutsch-Polnisch für polnische Studenten: Ausgewählte Probleme, wyd. 2
Wilhelm von Humboldt. Życie, dzieło, mit
Wilhelm von Humboldt. Życie, dzieło, mit
Sacrum et Decorum. Materiały i studia z historii sztuki sakralnej, nr 7
Sacrum et Decorum. Materiały i studia z historii sztuki sakralnej, nr 7
Historia historiografii i metodologia historii w Polsce i na Ukrainie
Historia historiografii i metodologia historii w Polsce i na Ukrainie
Copyright © 2006 weburz@univ.rzeszow.pl